Black Sheep Pipers Blog

Highland-Games Fehraltdorf

So 12.08.2018 
Autor: Klaus Juch

Highland Games Fehraltdorf – immer eine Reise wert. Zum 9. Mal sind wir am Wochenende vom 3.-5. August 2018 ins Zürcher Oberland gereist. In diesem Jahr sind wir mit Verstärkung vor Ort unterwegs. Die K-Town Pipes and Drums aus Odenwald haben den weiten Weg von Kaiserslautern unter die Räder genommen, um gemeinsam mit uns die Gästeschar der Highland-Games Fehraltdorf akustisch in schottische Stimmung zu versetzen. In wenigen Wochen, werden wir den selben Weg in die Gegenrichtung unter die Räder nehmen. Auf der Burg Nanstein, Landstuhl werden wir am Highlander Festival gemeinsam aufspielen.
Nachdem wir am Freitag unsere Wagenburg aufgestellt hatten, haben wir gemeinsam den Abend in der tollen Highland-Games-Arena genossen. Tolle Ambiance, tolle Musik, feines Essen und süffiges irisches Bier, was will unser «celtic-heart» denn mehr. Die tolle Crew aus Odenwald mit Petra, Steffi, Uwe, Manuel, Martin und Gerhard haben wir schon nach wenigen Stunden ins Herz geschlossen.
Am Samstagmorgen gab’s zuerst mal ein feines Frühstück für alle. Danach gings zum Einstimmen unserer Pipes. Im Vorfeld wurde dazu durch Martina und Christoph gute Arbeit geleistet, so dass es relativ schnell gepasst hat. Der erste Auftritt hat uns gleich gezeigt wo es dieses Wochenende lang geht, heiss – heisser – am heissesten. Die Schweissperlen rannen nur noch so an unseren Körpern herunter. Zwei weitere Pipe-Band Auftritte und zwei eindrückliche Massed Pipe-Auftritte mit den Zürich Caledonian Pipe Band, den Bordunien Pipers und den Swiss Highland Pipers haben das schottische Feeling in der Arena sicherlich nochmals gesteigert.
Den Abend verbrachten wir dann gemütlich, bis in die späten Abendstunden, gemeinsam in unserer Wagenburg. Angeregt wurde diskutiert, geflachst und die celtische Kultur in neue rosa farbene Höhen gehoben ?!?
Der Sonntag hat mit den Temperaturen kein bisschen weniger geprotzt. Entsprechend haben wir immer etwas Kühlendes in der Hand behalten. Als musikalisches Schmankerl haben wir die Eröffnungszeremonie mitgestaltet. Eine Zeremonie, die uns mental in die höchsten Höhen des schottischen Hochlands versetzte – cool. Anschliessend unterhielten wir während des ganzen Sonntags, zusammen mit den anderen Pipebands, die zahlreichen Besucher der Highland-Games.
Der Schlusspunkt am Sonntag war die Siegerehrung der Highland-Sportler. Es wurde mit Grendelmeier Alexander ein neuer würdiger Highlander gekürt. Mit dabei waren die Massed Pipes an Drums mit fast vollzähliger Scheep-Mannschaft. Gemäss unserem Clan Motto «Aonaibh Ri Chéile» haben alle die noch stehen und spielen konnten, bis zum Schluss durchgehalten. Ein unbeschreiblich schönes Erlebnis.
Ein herzliches Dankeschön an die K-Town Pipes and Drums, unsere Organisatoren, das OK der Highlandgames, unsere Beginners für die moralische Unterstützung, die befreundeten Pipebands auf dem Festplatz, die Familien zu Hause und an alle andern die uns ein tolles Wochenende erleben liessen.

 

<Galerie> 

50 Jahre Marcel - Bubendorf

Sa 30.06.2018 
Autor: Klaus Juch

Sonne satt gab es an diesem Samstag, 30.6.2018. Trotz den sehr warmen Temperaturen stürzten wir uns mit grosser Vorfreude in unsere Uniformen und nahmen den Weg ins nahe Baselbiet unter die Räder. Kurz haben wir dabei alle mit den Gedanken gespielt, in eine Badi abzutauchen, um das Kühlung versprechende Nass der Schwimmbecken zu geniessen. Wie immer hat uns unser Pipee Chrstoph auf einen idealen Platz fürs Einspielen einbestellt, um uns wie auch unsere Bagpipes auf den Abend einzustimmen. 

Mit Christina standen wir an diesem Abend in regen Kontakt um alles wie am Schnürchen ablaufen zu lassen. Der Auftritt war ein Geschenk für ihren Marcel der heuer 50 Jahre jung wurde. In Absprache mit ihr haben wir uns in gebührendem Abstand zur Bürgerstube Bubendorf aufgestellt, um in geeintem Schritt mit Scotland The Brave & Rowan Tree einzumarschieren. Uns erwartete eine illustre, aufgestellte Gästeschar. Marcel durfte seinen Geburtstag im Kreise seiner Lieben und Freunden, in ganz spezieller Atmosphäre, im Freien feiern. Alles wurde von Christina und ihren Kindern bestens vorbereitet.

Marcel und Christina brachten mit ihren leuchtenden Augen ihre grosse Freude über unseren Auftritt mehr als deutlich zum Ausdruck. Als Schottland Fans haben sie es sehr genossen, dass wir ihnen etwas aus Ihrer bevorzugten Ferien-Destination nach Bubendorf brachten. So haben wir unser erstes Set zum Besten gegeben, was uns mit warmen Applaus verdankt wurde. Natürlich durften auch die Klassiker nicht fehlen.

Nach einer Pause, mit angeregten Diskussionen und einigem Aufwand für den Wasserausgleich unserer Körper, haben wird noch ein zweites Set gespielt. Auf Wunsch von Marcel und Christina wurde darin die Schottische Nationalhymne «Flower of Scotland» eingebaut, dieses Tune spielen wir nicht regelmässig und konnten es trotzdem spontan in unseren Auftritt integrieren.

Es war ein sehr schöner Auftritt, welcher uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die sommerlichen Temperaturen haben uns begleitet und uns einen Auftritt bis spät abends im Freien ermöglicht. Wir sind uns sicher, auch Marcel wird sich immer wieder gerne an diesen schönen Abend zurück erinnern.

Lieber Marcel, wir wünschen Dir noch viele lebendige Jahre im Kreise Deiner Lieben und Freunden – es war sehr schön bei Euch Gast gewesen zu sein. 

Black Sheep Pipes & Drums

<Galerie> 

 

Beizlifest in Starrkirch-Wil

Sa 09.06.2018 19:30
Autor: Klaus Juch

Alle zwei Jahre wird in Starrkirch-Wil das Beizlifest gefeiert. Wie immer sorgen die Vereinsbeizli für lukullische Freuden und sind mit ihrem Engagement dafür besorgt, dass die Dorfgemeinschaft wieder gemütlich und fröhlich zusammenfindet. Auch für die Unterhaltung engagieren sich die Dorfvereine. Die Ensembles aus Starrkrich-Wil nutzen die Gelegenheit aufzuspielen und vertreiben so den Besuchern die Zeit. Diese Jahr sind auch die Black Scheep Pipes and Drums mit dabei. Ein Mitglied aus unseren Reihen ist seit vielen Jahren in Starrkirch-Wil zu Hause. Die organisierenden Vereine des Beizlifests wollten das spezielle Hobby Piping näher kennenlernen und haben uns daher eingeladen an ihrem Fest aufzuspielen.

Mit unserem reduzierten Team (3 Piper, Tenor- & Bass-Drum) haben wir Punkt 19:30 Uhr vor dem Fischzelt das erste Mal aufgespielt. Nach einer kurzen Pause gaben wir beim Grill-Steakhouse unsere einstudierten Melodien zum Besten. Nach einer Stärkung und den notwendigen flüssigen Mitteln haben wir bei Kaffee und Kuchen die letzten Tunes angestimmt.

Überall wo wir auftraten haben die Gäste uns sehr herzliche empfangen. Viele interessierten sich für unser Hobby und wir haben uns über unsere schottischen Erfahrungen und Reisen ausgetauscht. Wir haben die Stunden mitten in Starrkirch-Wil sehr genossen. Sehr viel Wärme und Freude wurde uns entgegengebracht.

Herzlichen Dank dafür, wir erlebten drei sehr schöner Auftritte bei den Starrrkirch-Wilern.

 

Let's go outside!

Di 29.05.2018 
Autor: The other sheep

Die Sonne scheint, die Temperaturen sind lauschig, die Abende werden länger. Da ist es doch höchste Zeit, dass wir unseren Stall verlassen und endlich wieder auf der Wiese weiden können. Am Montag 28.05.2018 war es dann so weit und die Blacksheeps verliessen ihr Probelokal um Openair, am Wiesenrand zu Proben. Sehr zur Freude von diversen Passanten, die sich an diesem schönen Abend noch einen Spaziergang gönnten.

Es tat gut, frische Luft um sich zu haben. Wir freuen uns, den Sommer wieder mit tollen Proben und tollen Auftritten regelrecht zu zelebrieren.

Stay tuned.
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  

 

BLOG

05.08.2018
Highland-Games Fehraltdorf
Hot Times in den Züri-Highlands

30.06.2018
50 Jahre Marcel - Bubendorf
Aufspielen zum Geburtstag

10.06.2018
Beizlifest in Starrkirch-Wil
BSPD-Piping mitten im Dorf

Termine

16.11.2018
Probeweekend 2018


24.11.2018
Auftritt


Realisation: apload GmbH