Black Sheep Pipers Blog

Probeweekend 2018 - Les Mottes

So 25.11.2018 11:46
Autor: Klaus Juch

Liebe Blog-Freunde

Den Weg nach Les Mottes finden wir Black Sheep schon fast im Schlaf. Ein weiteres Mal versammelte sich fast die ganze Herde im schönen Kanton Jura und traf sich mit unseren Hirten (Teachers) auf einer grossen Jura-Weide in der Nähe von Saignelégier. Unser Pipee, Christoph, hat sich gleich mit unseren Hirten Clare, Linsey und Alistair besprochen und das Wochenende mit ihnen abgestimmt.

Clare nahm die Drummers unter die Fittiche, Linsey hat sich einfühlsam und geduldig den Beginners angenommen und Alistair ist mit den Pipern frisch und engagiert ans Werk gegangen. Dieses Mal galt es, die noch offenen Posten unseres Repertoires genauer anzusehen.

Linsey brachte unserer jüngsten Beginnerin Daniela die Übungs-Chanter noch näher. Die Tonleiter und die erste Grace-Notes haben sie schon ordentlich gefordert. Für einen ersten Tune hat es auch noch gereicht – bravo. Unsere erfahrenen Beginners Manuela und Daniel haben mit Linsey auf der Übungs-Chanter und den Bagpipes gearbeitet. Die neue Band-Chanter mit den noch neuen Reeds forderten von den beiden grosse Anstrengung. Am Sonntag haben sie damit dann sehr gut bei der Band mitgespielt.

Die Drummers haben mit Clare die Basics geübt und für einige Tunes eigene Arrangements der Drumm-Sets einstudiert. So sind wir für die Massed Pipes Anlässe gut gerüstet und können bei unseren eigenen Auftritten mit einer besonderen Prise Sheep-Rhythmus den eigenen Sound definieren. Der Drummer-Salut wurde nochmals verfeinert und etwas ergänzt, lasst Euch überraschen.

Auch die Pipers waren nicht untätig. Alistair ist mit ihnen note for note / bar for bar / phrase for phrase der fokussierten Tunes durchgegangen. Dots and cuts wurden in jedem Stück fast bis zum Überdruss studiert und geübt. Am Schluss wurde von den Pipern das gelernte auf die Bagpipes mitgenommen und hier nochmals durchgearbeitet.

Gemeinsam haben wir am Schluss das Zusammenspiel geübt und das Gelernte nochmals gefestigt. Ein neues Tune-Set ist dabei entstanden und wird unser Publikum schon bald erfreuen.

Am Probeweekend hat alles organisatorisch, wie am Schnürchen gezogen, gut funktioniert. Die gute Verpflegung von Marlies war ein weiteres Mal herausragend. Ob kräftige Berner Platte, Lauch-Schinken-Involtinos oder frisch gebackene Anke-Züpfe, es hat sehr gut geschmeckt. Merci Marlies, Tanja, Christoph und Nicole dass ihr den Aufwand ein weiteres Mal zu Gunsten eines tollen Probeweekends auf Euch genommen habt.

Das Resümee zum Schluss fand allseitig ein positives Echo. Unsere Hirten (Teachers) bestätigten uns einen grossen Fortschritt am Weekend aber auch im letzten Jahr. Das nächste Probeweekend ist bereits mit Ihnen vor besprochen, cool,  wir freuen uns schon heute darauf. In der Herde gab es nur positive Feedbacks. Der grosse Respekt vor unseren nächsten Herausforderungen schwang jedoch bei allen Sheep-Statements etwas mit. Wir wissen nun was uns in den Winter-Monaten blüht, damit wir gut gerüstet ins 10. Vereinsjahr starten können. 

Lieber Blog-Freund - Du siehst, wir haben keinen Aufwand gescheut um wieder einen kleinen Schritt vorwärts zu kommen. Wir freuen uns darauf Dir schon bald wieder mehr von uns zu berichten. Bis bald - wenn Du Dir selber ein Bild vom Probeweekend machen willst, kannst Du hier die Foto-Galerie direkt öffnen.


 

Liebe Annelie, ...

Mi 31.10.2018 
Autor: Sheep

Liebe Annelie, als wir Dich kennen lernten, wussten wir bereits, dass Du früher oder später nach England auswandern willst. Wir haben Dich dennoch sehr gerne als Bassdrummerin in unsere Herde aufgenommen. Wir lernten Dich als sympathische und fröhliche Person kennen und Du gehörtest von Anfang an gleich dazu. Mit viel Spass und Genauigkeit hast Du uns den Beat angegeben. Insgeheim haben wir natürlich gehofft, dass sich Deine Pläne doch noch ändern werden.  

Leider ist es nun doch soweit gekommen und Du bist mit Deiner Familie seit zwei Wochen in England. Wir wünschen Euch drei von Herzen alles erdenklich Gute und hoffen, dass Ihr Euch schnell einlebt. 

Wir freuen uns, Dich dann doch ab und zu mal wieder zu sehen.

Alles liebe, Deine Black Sheeps 

Herbsthochzeit bei strahlendem Sonnenschein

Mo 22.10.2018 
Autor: Sheep

Am 13.10.2018 durfte Christoph die Hochzeit von Corinne und Martin in der Kirche Vechigen begleiten. Martin hat damit seine Braut überrascht. Corinne schritt mit "Highland Cathedral" zum Altar in der herbstlich geschmückten Kirche.

Nach dem Gottesdienst wurde das Brautpaar und seine Gäste von Christophs Musik herausbegleitet und wurde bei schönstem Herbstwetter von einer Spalier von Hornusser- und Arbeitskollegen begrüsst.  

Wir wünschen Corinne und Martin alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft. 

Highland-Games Fehraltdorf

So 12.08.2018 
Autor: Klaus Juch

Highland Games Fehraltdorf – immer eine Reise wert. Zum 9. Mal sind wir am Wochenende vom 3.-5. August 2018 ins Zürcher Oberland gereist. In diesem Jahr sind wir mit Verstärkung vor Ort unterwegs. Die K-Town Pipes and Drums aus Odenwald haben den weiten Weg von Kaiserslautern unter die Räder genommen, um gemeinsam mit uns die Gästeschar der Highland-Games Fehraltdorf akustisch in schottische Stimmung zu versetzen. In wenigen Wochen, werden wir den selben Weg in die Gegenrichtung unter die Räder nehmen. Auf der Burg Nanstein, Landstuhl werden wir am Highlander Festival gemeinsam aufspielen.
Nachdem wir am Freitag unsere Wagenburg aufgestellt hatten, haben wir gemeinsam den Abend in der tollen Highland-Games-Arena genossen. Tolle Ambiance, tolle Musik, feines Essen und süffiges irisches Bier, was will unser «celtic-heart» denn mehr. Die tolle Crew aus Odenwald mit Petra, Steffi, Uwe, Manuel, Martin und Gerhard haben wir schon nach wenigen Stunden ins Herz geschlossen.
Am Samstagmorgen gab’s zuerst mal ein feines Frühstück für alle. Danach gings zum Einstimmen unserer Pipes. Im Vorfeld wurde dazu durch Martina und Christoph gute Arbeit geleistet, so dass es relativ schnell gepasst hat. Der erste Auftritt hat uns gleich gezeigt wo es dieses Wochenende lang geht, heiss – heisser – am heissesten. Die Schweissperlen rannen nur noch so an unseren Körpern herunter. Zwei weitere Pipe-Band Auftritte und zwei eindrückliche Massed Pipe-Auftritte mit den Zürich Caledonian Pipe Band, den Bordunien Pipers und den Swiss Highland Pipers haben das schottische Feeling in der Arena sicherlich nochmals gesteigert.
Den Abend verbrachten wir dann gemütlich, bis in die späten Abendstunden, gemeinsam in unserer Wagenburg. Angeregt wurde diskutiert, geflachst und die celtische Kultur in neue rosa farbene Höhen gehoben ?!?
Der Sonntag hat mit den Temperaturen kein bisschen weniger geprotzt. Entsprechend haben wir immer etwas Kühlendes in der Hand behalten. Als musikalisches Schmankerl haben wir die Eröffnungszeremonie mitgestaltet. Eine Zeremonie, die uns mental in die höchsten Höhen des schottischen Hochlands versetzte – cool. Anschliessend unterhielten wir während des ganzen Sonntags, zusammen mit den anderen Pipebands, die zahlreichen Besucher der Highland-Games.
Der Schlusspunkt am Sonntag war die Siegerehrung der Highland-Sportler. Es wurde mit Grendelmeier Alexander ein neuer würdiger Highlander gekürt. Mit dabei waren die Massed Pipes an Drums mit fast vollzähliger Scheep-Mannschaft. Gemäss unserem Clan Motto «Aonaibh Ri Chéile» haben alle die noch stehen und spielen konnten, bis zum Schluss durchgehalten. Ein unbeschreiblich schönes Erlebnis.
Ein herzliches Dankeschön an die K-Town Pipes and Drums, unsere Organisatoren, das OK der Highlandgames, unsere Beginners für die moralische Unterstützung, die befreundeten Pipebands auf dem Festplatz, die Familien zu Hause und an alle andern die uns ein tolles Wochenende erleben liessen.

 

<Galerie> 

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  

 

BLOG

18.11.2018
Probeweekend 2018 - Les Mottes
Ohne Fleiss kein Preis - aber mit einer grossen Portion Freude und Spass!

31.10.2018
Liebe Annelie, ...

Termine

11.05.2019
Auftritt


Realisation: apload GmbH