Black Sheep Pipers Blog

Proben für die Celtic Night

Do 28.03.2019 20:00
Autor: Manuela Lerch

Die 1. Probe fürs Konzert mit der Musikgesellschaft Wengi b. Büren war eine Überraschung für beide Seiten. Wir spielten gemeinsam unsere drei Lieder. Celtic Crest, So Many Lives und Highland Cathedral. Am Anfang wussten wir Sheep noch nicht so recht wann unsere Einsätze sind, doch wir lernten schnell. Auch der Dirigent der MG Wengi lernte wiederum von uns, dass ein Dudelsack nicht sofort gespielt werden kann, wie eines ihrer Instrumente. Wir müssen ja zuerst unsere Drohnen in Schwung bringen und danach können wir erst spielen. Also, alles in allem war die 1. Probe zusammen mit der Musikgesellschaft Wengi b. Büren ein erstes gegenseitiges «beschnuppern» und so fanden wir dann schnell zueinander für das gemeinsame Spielen.

Bei der 2. gemeinsamen Probe waren 2 Piper und 2 Drummer anwesend. Es sollte sich zeigen, dass beiden Bands gut geübt hatten. Die Musiker von Wengi spielten sehr viel kräftiger. Es wurde so «stark» gespielt, dass es so richtig Spass machte. Meine Vorfreude auf das Konzert stieg mit jedem Lied und ich wurde darob auch etwas «nervöser». Ich freute mich nun richtig toll auf das gemeinsame Konzert.

Mal schauen was die letzte Woche vor dem Konzert noch bringen mag. Es ist schon bald soweit und die Black Sheep Pipes & Drums fiebern dem Konzert freudig entgegen. Der Tag der Hauptprobe ist gekommen. Das Aufstellen wurde geübt und die Lichteinstellungen getestet. Bei den gemeinsamen Liedern gab es noch einige kleine Stellen wo noch nicht so ganz sassen. Doch im Grossen und Ganzen war es eine Freude mit 4 Pipern und 2 Drummern in Rapperswil BE aufzuspielen. (PHOTOS)


Klaus hat uns an diesem Abend auch tatkräftig unterstützt und hat viele Fotos gemacht. Nun kann das
Wochenende kommen und mit ihm das Konzertmit der ……

Musikgesellschaft Wengi b.B. & Black Sheep Pipes und Drums

Also… ich freue mich jetzt schon heute auf ein erfolgreiches Wochenende und ich hoffe es geht nicht nur mir so. Jetzt bleibt nur noch eine zu sagen:

Alle die zur «Celtic Night» nach Rapperswil/BE kommen, sind herzlich willkommen und wir wünschen Euch schon heute viel Spass an unserem Konzert!


 

Anita Tüscher an der GV 2019 verabschiedet.

Sa 16.03.2019 18:00
Autor: KJ

Mit schwerem Herzen hat unsere Präsidentin Tanja Ihre langjährige Mitstreiterin, Vorstandskollegin und gute Freundin Anita Tüscher aus den Reihen der Black Scheep entlassen. Sie war als Piperin zu uns gestossen und hat in der Folge aus gesundheitlichen Gründen auf die Tenordrum gewechselt. Auf Anita konnten die Scheep in den letzten Jahren stets vertrauen und bauen. Als Vizepräsidentin und Aktuarin hat sie im Vorstand für geordnete Verhältnisse gesorgt. Als Material- und Uniform-Verwalterin hat sie dafür gesorgt, dass wir stets gut und ordentlich ausgerüstet an unsere Auftritte gehen konnten. Sie hat sich auch aus vielen herzlichen Momenten als «Mamme» einen immerwährenden Platz in unseren Herzen erobert.
Uns bleibt nur noch ein grosses DANKESCHÖN auszusprechen und wünschen Anita alles Gute und viel Gesundheit auf Ihrem zukünftigen Weg.

(Foto links: Unser bisheriges langjähriges Vorstandsteam - Nicole / Tanja / Anita)

Der neue Vorstand der Black Sheep Pipes & Drums:

Nicole / Tanja / Klaus 

Jahresschluss-Feier - Rimann AG & Phoenix GmbH

So 25.11.2018 20:58
Autor: KJ

Wenn es um Schottland geht kommt Charly (Organisator) gleich ins Schwärmen. Dies ist sicherlich auch der Grund warum an der diesjährigen Jahresschluss-Feier der Firmen Rimann AG und der Phoenix Lackierwerk GmbH Schottland ganz gross im Zentrum stand. Wir durften mit 2 Sets die schottische Stimmung akustisch verfeinern, bevor das tolle schottische Buffet eröffnet wurde.

Das Publikum war sehr interessiert und Stefan und Charly liessen es sich nicht nehmen auf dem Dudelsack erste Gehversuche zu versuchen. Zur Freude des Publikums haben beide erste Töne zum Vorschein gebracht. Vielleicht werden es noch mehr?

Ein herzlicher Dank gebührt den Organisatoren für die tolle schottische Atmosphäre und dass sie an uns gedacht haben. Wir freuen uns auf ein mögliches nächstes Mal - Martina, Ruedi & Klaus

Probeweekend 2018 - Les Mottes

So 25.11.2018 11:46
Autor: Klaus Juch

Liebe Blog-Freunde

Den Weg nach Les Mottes finden wir Black Sheep schon fast im Schlaf. Ein weiteres Mal versammelte sich fast die ganze Herde im schönen Kanton Jura und traf sich mit unseren Hirten (Teachers) auf einer grossen Jura-Weide in der Nähe von Saignelégier. Unser Pipee, Christoph, hat sich gleich mit unseren Hirten Clare, Linsey und Alistair besprochen und das Wochenende mit ihnen abgestimmt.

Clare nahm die Drummers unter die Fittiche, Linsey hat sich einfühlsam und geduldig den Beginners angenommen und Alistair ist mit den Pipern frisch und engagiert ans Werk gegangen. Dieses Mal galt es, die noch offenen Posten unseres Repertoires genauer anzusehen.

Linsey brachte unserer jüngsten Beginnerin Daniela die Übungs-Chanter noch näher. Die Tonleiter und die erste Grace-Notes haben sie schon ordentlich gefordert. Für einen ersten Tune hat es auch noch gereicht – bravo. Unsere erfahrenen Beginners Manuela und Daniel haben mit Linsey auf der Übungs-Chanter und den Bagpipes gearbeitet. Die neue Band-Chanter mit den noch neuen Reeds forderten von den beiden grosse Anstrengung. Am Sonntag haben sie damit dann sehr gut bei der Band mitgespielt.

Die Drummers haben mit Clare die Basics geübt und für einige Tunes eigene Arrangements der Drumm-Sets einstudiert. So sind wir für die Massed Pipes Anlässe gut gerüstet und können bei unseren eigenen Auftritten mit einer besonderen Prise Sheep-Rhythmus den eigenen Sound definieren. Der Drummer-Salut wurde nochmals verfeinert und etwas ergänzt, lasst Euch überraschen.

Auch die Pipers waren nicht untätig. Alistair ist mit ihnen note for note / bar for bar / phrase for phrase der fokussierten Tunes durchgegangen. Dots and cuts wurden in jedem Stück fast bis zum Überdruss studiert und geübt. Am Schluss wurde von den Pipern das gelernte auf die Bagpipes mitgenommen und hier nochmals durchgearbeitet.

Gemeinsam haben wir am Schluss das Zusammenspiel geübt und das Gelernte nochmals gefestigt. Ein neues Tune-Set ist dabei entstanden und wird unser Publikum schon bald erfreuen.

Am Probeweekend hat alles organisatorisch, wie am Schnürchen gezogen, gut funktioniert. Die gute Verpflegung von Marlies war ein weiteres Mal herausragend. Ob kräftige Berner Platte, Lauch-Schinken-Involtinos oder frisch gebackene Anke-Züpfe, es hat sehr gut geschmeckt. Merci Marlies, Tanja, Christoph und Nicole dass ihr den Aufwand ein weiteres Mal zu Gunsten eines tollen Probeweekends auf Euch genommen habt.

Das Resümee zum Schluss fand allseitig ein positives Echo. Unsere Hirten (Teachers) bestätigten uns einen grossen Fortschritt am Weekend aber auch im letzten Jahr. Das nächste Probeweekend ist bereits mit Ihnen vor besprochen, cool,  wir freuen uns schon heute darauf. In der Herde gab es nur positive Feedbacks. Der grosse Respekt vor unseren nächsten Herausforderungen schwang jedoch bei allen Sheep-Statements etwas mit. Wir wissen nun was uns in den Winter-Monaten blüht, damit wir gut gerüstet ins 10. Vereinsjahr starten können. 

Lieber Blog-Freund - Du siehst, wir haben keinen Aufwand gescheut um wieder einen kleinen Schritt vorwärts zu kommen. Wir freuen uns darauf Dir schon bald wieder mehr von uns zu berichten. Bis bald - wenn Du Dir selber ein Bild vom Probeweekend machen willst, kannst Du hier die Foto-Galerie direkt öffnen.


 

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  

 

BLOG

04.08.2019
Zum 10ten Mal
Man glaubt es kaum, wir waren ohne Unterbruch zum zehnten Mal an den Highland-Games in Fehraltdorf

02.06.2019
40 Jahre Björn
Auftritt zum zum 40. Geburtstag von Pipe- und Scotland-Fan Björn

Realisation: apload GmbH