Black Sheep Pipers Blog

Geburtstagsfest Wiler

Sa 22.02.2014 
Autor: Sandra Wenk
Der erste Auftritt im neuen Jahr ist immer ein spezieller Moment. Die Band erwacht aus dem "Auftritts-Winterschlaf", seit dem Herbst hat man intensiv geübt und an den neuen Tunes des vergangenen Probeweekends gefeilt. Den Wintermief abschütteln, die Musik-Lebensgeister erwachen und man freut sich auf eine neue, frische Saison.

Wir wurden an ein Geburtstagsfest geladen, das Geburikind wusste wiedermal von nix. Dementsprechend gross war die Überraschung und die Rührung, als wir spielend in den Speisesaal marschierten. Die ein oder andere (Freuden-) Träne kullerte, als wir Altbewährtes und Neueres aus unserem Repertoire zum Besten gaben. Wir Drummer mussten uns etwas zurückhalten, um die beiden Piper nicht zu übertönen. Anita bestritt ihren ersten Auftritt an der Tenor-Drum: well done!

Der Auftakt in die neue Saison gelang unserer Kleinformation gut. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gastgebern für den schönen Anlass.

Generalversammlung

Fr 07.02.2014 
Autor: Sandra Wenk
Wir trafen uns am Freitag, 7. Februar 2014, zur GV im Gasthof Enge. Das ein oder andere Traktandum wollte besprochen und Neues in die Wege geleitet werden.

Anita wurde offiziel und herzlich in den Verein aufgenommen. Tanja ist unsere neu gewählte Präsidentin. Sie wird den Verein zukünftig leiten und gegen aussen vertreten. Tom ist zum neuen Kassier ernannt worden. 

Anschliessend an die GV spielten wir den Gästen des Gasthofes Enge einige Stücke vor. Da wir im Kilt und nicht "inkognito" unterwegs waren, kamen wir um den ein oder anderen lustigen Spruch nicht herum und konnten so noch ein wenig Werbung für die Band machen.

Der Abend klang im Wintergarten des Gasthofes beim Genuss eines feinen Znacht mit guten Gesprächen und viel Gelächter aus.

Wir freuen uns, motiviert, gestärkt und zuversichtlich in die neue Saison zu starten!

Probeweekend im Jura

Fr 29.11.2013 
Autor: Sandra Wenk
Freitagabend war es, als eine Handvoll Fahrzeuge durch märchenhaft verschneite Landschaften kurvte und sich die Fahrer dabei fragten: Bin ich noch auf dem richtigen Weg? Das "Centre Les Mottes" in Le Bémont im Jura liegt in den Freibergen, auf der Hochebene zwischen Tramelan und Saignelégier, inmitten von Juraweiden. Am Ende der Welt, möchte man sagen. Doch alle Schäfchen fanden den Weg und so konnte das Probeweekend beginnen.

Neu begann das Wochenende mit einem kleinen Vorspielen. Die Piper und Drummer spielten einzeln ihren Register-Lehrern ein Stück vor, damit diese eine Standortbestimmung machen konnten und wussten, worauf der Fokus gerichtet werden muss.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer, Clare und Karen (Stockbridge Pipe Band) aus Edinburgh, Matthias Kühn (Lucerne Caledonians) und Andy Hambsch aus Deutschland haben den Weg auf sich genommen, um uns ein Wochenende lang von ihrem Wissen und Können profitieren zu lassen. Mit viel Elan, Freude und Unterstützung haben sie die Schaf-Herde durch das Wochenende geführt.

Hauptaufgabe war, ein brandneues 2/4-Set einzustudieren. Matthias und Andy feilten stundenlang mit den Pipern auf dem Chanter an den Details. Clare hat für unsere Band die Drum-Noten geschrieben, sowohl die Snare-Noten als auch die Scores für die Tenor- und Bass-Drum. Eine wahre Freude war es, dass Anita die Tenor-Sticks zur Hand nahm und unermüdlich und top-motiviert das ganze Wochenende über Tenor-Scores und -Bewegungen übte! Wir freuen uns sehr Anita, dass du diesen Wechsel gewagt hast. Du bist auf einem richtig guten Weg.

So vergingen die beiden Tage wie im Fluge, mit viel Fun, guten Gesprächen, intensiven Übungsstunden, rauchenden Sticks und Beatern, viel Gelächter, schottischer Musik, gutem Essen (cheese soup) und dem ein oder anderen gehaltvollen Whisky. Unsere Lehrer haben uns unterstützt, gelobt, mit uns Fehler ausgemerzt, Details besprochen, uns motiviert und viel neuen Input mitgegeben. Ein riesengrosses Dankeschön an euch!

Tanja und Chrigu gebührt unser aller Dank, für die – wie gewohnt – perfekte Organisation! Ihr macht das sensationell gut. Ein Mega-Merci auch an alle anderen Schäfli, für Suppe, Würstli, Kafi, Zmorge, Whisky und Co.!

Es wird super sein, wenn wir das neue 2/4-Set zum ersten Mal an einem Auftritt spielen können (könnte dem ein oder anderen Schaf schon "goose bumps" verursachen). Looking forward!

Geburtstagsfest Hegi-Schüür Roggwil

Sa 09.11.2013 
Autor: Sandra Wenk
Die Band hatte den Auftrag, an einem runden Geburtstag zu spielen und wir freuten uns sehr auf den letzten Band-Auftritt der Saison. In der vorangegangenen Probe wurden die Details besprochen und alles nochmals seriös geprobt. 

Am Samstagabend spät traf sich also die Schafherde, inklusive Verstärkung von Beni und Matthias, im Restaurant Kreuz in Roggwil. Dieses hatte extra für uns die Türen geöffnet, damit wir nicht in der Kälte einspielen und tunen mussten. Herzlichen Dank nochmals! Dann hiess es doch noch raus in die Kälte, den kurzen Fussmarsch die Strasse hoch zur Hegi-Schüür in Angriff nehmen. 

Spielend einmarschierend überraschten wir die Gästeschar in der Hegi-Schüür und ...
... wir wurden noch nie mit solcher Begeisterung und solchem Überschwang begrüsst wie an diesem Abend! Wir fühlten uns wie eine Boygroup welche bejubelt und beklatscht wird. Umso motivierter spielten wir unsere Klassiker und hatten einen besonderen Leckerbissen auf Lager: Matthias verwöhnte das Publikum mit mehreren Minuten Solo-Piping-Ohrenschmaus. Well done mate! 

Nach einer Pause, in der die Schafe den interessierten Gästen über die schottische Musik und Instrumente Auskunft gaben, machten wir uns für das zweite Set bereit. Auch diesmal war die Begeisterung im Publikum zu spüren und es hat uns allen grossen Spass gemacht, vor solch einem aufgeschlossenen Publikum zu spielen. Bei Amazing Grace sass das Geburtstagskind in unserer Mitte und konnte sich aber nicht lange ruhig halten – stehend mitschunkelndes Publikum und diverse Kerzen und Wunderlichtli erfüllten den Saal mit einer Gänsehaut-erzeugenden Stimmung. 

Herzlichen Dank an den Gastgeber, wir wurden wunderbar umsorgt und haben den Auftritt an diesem speziellen Fest sehr genossen. Danke an alle Schäfli und Gast-Schäfli für diesen schönen Abend!

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  

 

Realisation: apload GmbH