Black Sheep Pipers Blog

Probeweekend Liestal

Sa 26.11.2011 
Autor: Archiv
Am Freitagabend trafen die Mitglieder und Teacher nach und nach im Ausbildungszentrum des Zoll in Liestal ein. Von Tanja wurden uns kurz die Räumlichkeiten gezeigt und danach konnten wir die Zimmer beziehen. Uns standen ein Aufenthaltsraum, einer und Doppelzimmer, WC, Duschen, eine Turnhalle, diverse Proberäume und eine Aula zur Verfügung.

Nachdem wir alles eingerichtet hatten, haben wir uns in Drummer und Piper aufgeteilt. Die Drummer wurden von Tobias und Seppi Rappo,  die Piper von Andy Hambsch unter die Fittiche genommen. Nach der ersten intensiven Unterrichtseinheit spielten wir noch ein bisschen zusammen und wechselten anschliessend in den Aufenthaltsraum. Dort hatten wir bereits unsere diversen Whiskys, Getränke und Esswaren bereitgestellt und konnten uns so einen gemütlichen Abend machen. Andy hat uns ein paar Stücke aus seinem Repertoire vorgespielt. Ab Mitternacht sind wir bis auf drei Ausnahmen nach und nach zu Bett gegangen.

Am Samstagmorgen wurden wir um sieben Uhr durch Tanja und Chrigel mit dem Lied "Bells of Dunblane", das sie auf ihren Pipes speilten, aus unserem Schlaf gerissen. Nach dem Frühstück trennten wir uns wiederum in Drummer und Piper auf. Die Drummer nutzen den Morgen um ihre Drums aufeinander abzustimmen und lernten danach das Spiel diverser Taktarten und Variationen. Die Piper wurden in die Lieder "Farewell to the Creeks" und "The old rustic Bridge" eingeführt. Wir schauten auch noch kurz diverse Tunes an damit wir diese akzentuierter spielen können.

Nach dem anstrengenden aber guten Probetag wurden wir von Tanja und Chrigel in eine Bowlinghalle geführt und danach in ein Restaurant wo wir es uns gut gehen liessen. Nach dem Essen bezogen wir wieder unseren Aufenthaltsraum und liessen den Abend ausklingen. Jeder Piper spielte ein paar Tunes und Andy spielte für Silvia und Stefan noch den Schneewalzer damit diese ein Tänzchen wagen konnten.
Am Sonntag wurden wir wiederum durch Pipes geweckt diesmal mit dem Lied "Ellan Vannin". Nach einem kurzen Warm-Up ging es wieder zum Unterricht wo wir das am Samstag gelernte vertiefen konnten. Um 15 Uhr schlossen wir dann das Weekend mit einem kurzen sehr positiven Resümee packten unsere Sachen und machten uns müde aber gutgelaunt auf den Heimweg.

Hier nochmals einen grossen Dank an Andy Hambsch und Tobias Rappo. Sie haben uns in der kurzen Zeit viel beigebracht und viele wertvolle Tipps gegeben. Wir werden mit den beiden sicher noch manche Probeeinheiten durchführen.

Schottischer Markt Schönenwerd

Sa 29.10.2011 
Autor: Archiv
Regelmässig führt die Scotch Malt Whisky Society der Schweiz einen schottischen Markt durch und wir durften dabei sein. Das Wetter war zu unserem ersten Auftritt recht feucht, kalt und neblig. Entsprechend war es darum auch schwierig zu spielen. 
Zum zweiten Auftritt schien dann die Sonne und die Temperatur ging merklich nach oben. Das führte dazu dass sich während des Spiels die Drohnen massiv verstimmten und nachgestimmt werden mussten. Die prächtige Kulisse und das schöne Wetter machten das ganze wieder wett und es wurde zu einem schönen Auftritt.

Ladedorf Superverein

Sa 03.09.2011 
Autor: Archiv
Ladedorf sucht den Superverein

Diesen Freitag 2. September konnten wir im Migros Langendorf für 10 Minuten unser Können vor einem breiten Publikum präsentieren. Spielend mit den Lieder "Scotland The Brave" und "Rowan Tree" kamen wir die Rolltreppe hoch und stellten uns auf der Bühne auf. Dort ging es Schlag auf Schlag mit "Highland Cathedral", "Rose of Allendale", "Amazing Grace" und "Auld Lang Syne" weiter.

Marco Kühne von Radio32 führte danach noch ein Interview durch und dann ging es ans Messen des Publikum-Applaus. Dank kräftiger Unterstützung unserer Freunde und der jungen Frauen des Theresiahauses holten wir einen Lärmpegel von etwas über 104 Dezibel heraus. Nun sind wir gespannt ob wir in den Final kommen.

Appowila Highland Games

Sa 03.09.2011 
Autor: Archiv
Nach unserem Auftritt im Migros Langendorf sind wir direkt an die Highland-Games von Appovila in Abtwil SG gefahren. Hier durften wir am Samstag und Sonntag bei schönstem Wetter unser Können präsentieren, alte Bekannte treffen und viele neue Leute kennen lernen. Die Highland-Games Appovila sind etwas ganz Spezielles. Das Festgelände liegt mitten im Dorf und erhält dadurch auch seinen speziellen Charme. Wir möchten uns hier für die tolle Gastfreundschaft der Organisatoren bedanken und für das schöne Wochenende in der Ostschweiz.
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  

 

Realisation: apload GmbH